Handschutz

Unsere erweiterte hochspezialisierte Kollektion von Schutzhandschuhen, für alle Arbeit- und sicherheitsrelevanten Bereiche, wird nur mit besten Materialien und Fertigungsmethoden hergestellt.
Dieses Sortiment unterteilt sich in Impact (Schutz vor Stößen), Winter (Kälteschutz, schützt bei Arbeiten in kalter Umgebung), Schnittschutz (Schutz vor Schnitt- und Rißwunden), Grip (große Auswahl von Beschichtungen inklusive Latex, Nitril, PU und PVC), Chemie (Schutz im Umgang von gefährlichen Chemikalien und Substanzen), Work (Arbeitshandschuhe aus echtem und synthetischen Leder bieten besten Komfort, Atmungsaktivität und Langlebigkeit), Spezialhandschuhe (für spezielle Anforderungen, damit werden komplizierte Arbeiten besser und leichter erledigt), Scheißerschutz (Hoher Schutz bei arbeiten mit heißen Temperaturen und Materialien) und ESD (Elektrostatische Ableitung - Antistatische Handschuhe: werden verwendet um statische Elektrizität abzuleiten).

Begriffserklärung:
EN 420: Schutzhandschuhe - Allgemeine Anforderungen: definiert die allg. Anforderungen für Handschuh Design und Bauart, Unschädlichkeit, Pflegehinweise, elektrostatische Eigenschaften, Dimensionierung, Fertigkeit, Wasserdampf Transmission und Absorption zusammen mit Kennzeichnung und Information.
EN 388: Schutzhandschuhe gegen mechanische Risiken: gilt für alle Arten von Schutzhandschuhen in Bezug auf physikalische und mechanische Aggressionen durch Abrieb, Schnitt, Reißen und Punktion verursacht.
EN 511: Schutzhandschuhe gegen Kälte: Diese Europäische Norm legt die Anforderungen und Prüfverfahren für Handschuhe fest, die bis zu -50 Grad Celsius gegen leitende Kälte schützen.
EN 407: Schutzhandschuhe gegen thermische Risiken (Hitze und/oder Feuer)
EN 12477: Schutzhandschuhe für Schweißer
EN 10819: Schutzhandschuhe - Mechanische Schwingungen und Stöße: Schwingungsübertragung von Handschuhen in Bezug auf die Übertragung von Vibrationen aus einem Griff auf die Handfläche in den Frequenzbereich von 31,5 Hz bis 1250 Hz.
EN 374: Schutzhandschuhe gegen Chemikalien und Mikroorganismen
EN 1149-5: Schutzkleidung - Elektrostatische Eigenschaften - Teil 5. Leistungsanforderungen an Material und Konstruktion: Schutzkleidung die elektrostatische Aufladung ableitet, um Entladungen zu vermeiden, die Brände verursachen können.
EN 381-7: Schutzhandschuhe - für Benutzer von handgeführten Kettensägen

Zeige 1 bis 12 (von insgesamt 47 Artikeln)